Volmatec Logo
KIHEUNG Frästechnologie

KIHEUNG Frästechnologie

Hersteller für CNC-Großfräsmaschinen

Seit seiner Gründung im Jahre 1968 hat sich das Unternehmen KIHEUNG zu einem führenden Hersteller für große Fräsmaschinen entwickelt.

Spezialisiert auf CNC-Bettfräsmaschinen, CNC-Starrbettfräsmaschinen, CNC-Fahrständer­fräsmaschinen, CNC-Rundtischfräsmaschinen und CNC-Portalfräsmaschinen haben sich diese Maschinen fest auf dem Weltmarkt etabliert und insbesondere in EUROPA einen Namen gemacht.

ISO 9001 zertifiziertes Unternehmen

An 4 Standorten fertigt KIHEUNG heute auf einem hochmodernen Maschinenpark Produkte, deren messbare Qualität auf einen Vergleich warten. Eine hochmoderne Gießerei, eine imposante Hauptfertigung und nicht zuletzt eine große Blechbearbeitung ermöglichen eine Fertigungstiefe, die einen innovativen und in jeden Stadium qualitätskontrollierten Maschinenbau garantiert.

1968 | wird das KIHEUNG Maschinenanlagen-Werk gegründet.
1978 | beginnt die Entwicklung von Bettfräsmaschinen.
1982 | wird der erste Gießereibetrieb gegründet.
1989 | Beginn der Entwicklung von Bearbeitungszentren.
1992 | startet die Entwicklung von Ausleger-RAM-Type CNC-Fräsmaschinen und
-Bearbeitungszentren.
1995 | Neubau der jetzigen Hauptfertigung / Verwaltung.
1996 | CE Zertifizierung des TÜV's.
2002 | wird KIHEUNG USA Co. gegründet.
2003 | wird KIHEUNG gemäß ISO 9001 zertifiziert.
2008 | einer der größten Hersteller weltweit für CNC-Fräsmaschinen expandiert weiter.
2009 | mit der neuen Baureihe WiNGTRAX stößt KIHEUNG in neue
Großteil-Fräsdimensionen für die Windenergie vor.
2010 | Einweihung einer neuen, hochmodernen Gießerei mit Doppelinduktionsöfen
auf 15.000 m².
2013 | Mit den neuen Baureihen COMBI U7 und U 1050 entspricht KIHEUNG
insbesondere den Anforderungen des deutschen Marktes.
2015 | Weltpremiere der neuen CNC-Fahrständerfräsmaschine TRAX in der
Werksvertretung VOLMATEC in Deutschland.
2016 | Die flachgeführten Baureihen U 1050 und U 1250 werden als lineargeführte
Versionen LT vorgestellt.