Volmatec Logo
CNC-Bearbeitungszentrum

CNC-Bearbeitungszentren

KIHEUNG COMBI-U Serie

Maschinenbeschreibung

Die KIHEUNG COMBI U 750 ist ein enorm kompaktes Bearbeitungszentrum mit Universal-Fräskopf und neuester HEIDENHAIN® CNC-Steuerung. Der serienmäßige, schwere Universal-Fräskopf mit manueller Verstellung in der 45° und 90° Ebene macht die COMBI zu einem idealen Maschinenzentrum für die Vertikal- und Horizontalbearbeitung sowie für jeden freien Winkel im Raum an großen Werkstücken.

Die weitreichenden Einsatzmöglichkeiten, verbunden mit einem, von den erfolgreichen KNC-Bettfräsmaschinen abgeleiteten, ausgereiften Maschinenkonzept, machen diese Maschinen auf dem Markt zu wahren Monopolisten.

Durch die weitreichende Serienausstattung und die umfangreichen Optionen (z.B. Horizontal-Fräseinrichtung) lassen sich die KIHEUNG Maschinen optimal an Ihre gegenwärtigen und zukünftigen Bearbeitungsbedürfnisse anpassen.

Säule, Bett, Sattel und Tisch
  • Die Säule ist als robuste Kastenständerbauform ausgeführt. Die großzügig dimensionierten Führungsbahnen sind gehärtet und geschliffen.
  • Das Monoblock-Bett wie auch Säule und Tisch sind aus Qualitäts-Guß hergestellt. Die großflächigen Doppel-Rechteckführungen des Sattels garantieren eine sehr gute Sattel-Tischgeometrie.
  • Der Sattel ist als stabile Kasten-Konstruktion ausgeführt. Er ist großflächig verrippt.
  • Der Tisch verfährt auf dem breiten Sattel. Er ist geschliffen und mit 20er T-Nuten versehen.
  • Alle Führungsbahnen sind auf den Gegenseiten mit Bi-Plast-Antifriktionsmaterial belegt, "stick-slip"-freie Bewegungen und hohe Positioniergenauigkeiten sind somit gewährleistet.
Vorschubsystem
  • 3 Hochleistungs-AC Servomotoren HEIDENHAIN® sorgen für die stufenlosen Achsvorschübe.
  • Präzisions-Kugelumlaufspindeln mit vorgespannten Doppelmuttern in allen 3 Achsen garantieren weiche Verfahrbewegungen, hohe Positioniergenauigkeiten und Stabilität.
  • Die Führungsbahnen und Kugelumlaufspindeln werden über ein zentrales Schmiersystem versorgt.
Universal-Fräskopf
  • Ein Universal-Fräskopf-System HURON, gehört zur Serienausstattung. Über eine stufenlose Verstellung der 90° und 45° Ebene lässt sich jeder Winkel im Raum erreichen. Es werden ausschließlich hochwertige Komponenten (Zahnräder, Lager, etc.) verwendet.
  • Der Kopf und das ZF-Geriebe sind serienmäßig Ölumlauf gekühlt. Eine auch bei hohen Drehzahlen geringe Temperaturentwicklung unterstützt die ohnehin schon gute Geometrie.
  • Stufenloser Drehzahlbereich über 2 automatische Betriebsstufen (0 – 1.000 / 1.001 – 4.000 U/min) mit 20/30 kW Spindelmotor.
  • Hohe Drehmomente und eine SK 50 Aufnahme für eine hohe Spanleistung.
  • Die Werkzeugklemmung erfolgt hydraulisch, "leichte" Werkzeuge können über einen Taster am Spindelstock gewechselt werden. Zum "beidhändigen" Wechseln schwerer Werkzeuge steht ein Fußschalter zur Verfügung.

CNC-Bearbeitungszentren

KIHEUNG COMBI-U Serie

Technische Daten

Tisch U 750
Tischlänge mm 1800
Tischbreite mm 700
T-Nuten Anzahl   5
Breite mm 20
Abstand mm 125
max. Tischbelastung kg 3500
 
Verfahrwege
Längsweg X-Achse mm 1600
Querweg Y-Achse mm 750
Vertikalweg Z-Achse mm 900
 
Spindel
Spindelaufnahme   DIN 69871 SK 50
Spindeldrehzahlen stufenlos über
2 automatische Getriebestufen
U/min 0 – 1000
1001 – 4000
Spindelmotor kW 20/30
 
Geschwindigkeit
Eilgang X/Y/Z mm/min 16000
Vorschub X/Y/Z mm/min 10000
 
Maschinenabmessungen und Gewicht
Länge mm 5380
Tiefe / Breite mm 3290
Höhe mm 3134
Gewicht t 15

CNC-Bearbeitungszentren

KIHEUNG COMBI-U Serie

Serienzubehör / Ausstattung

  • HEIDENHAIN® TNC 620 Bahnsteuerung inkl. Softwareoption I
  • tragbares, elektronisches Handrad HEIDENHAIN® HR 410
  • Maschinenvollverkleidung mit 2 vorderen und 1 rückwärtigen Schiebetür mit Sicherheitsglas
  • Universal-Fräskopf, System HURON, man. ISO 50 mit hydraulischer Werkzeugklemmung über Schalter und Fußpedal
  • stufenloser Drehzahlbereich über 2 automatisch schaltende Getriebestufen 0 – 4.000 U/min
  • HEIDENHAIN® Hauptspindelmotor 20/30 kW
  • 3 HEIDENHAIN® AC-Servo-Vorschubmotoren
  • Kopf- und ZF-Getriebekühlung
  • stufenlose Vorschübe (X / Y / Z)
  • Präzisions-Kugelumlaufspindeln in allen Achsen
  • Spänefördersystem mit 2 seitlichen und 1 vorderen Späneförderer
  • Teleskop-Führungsabdeckungen für die Tisch-Querbewegung
  • Vorbereitung des PLC's für TS 260 Werkstückmesssystem und für TT 160 Werkzeugtastsystem
  • Konusausblasvorrichtung über M-Funktion
  • automatische Zentralschmierung
  • Kühlmitteleinrichtung, Kühlmittelmenge über Potentiometer am Bedienpult einstellbar
  • automatisches Power-Off über M-Funktion
  • Arbeitsraumbeleuchtung
  • zentrale Maschinenbedienung am Bedienpanel
  • CE-Sicherheitsausstattung
  • Dokumentationen:
    - Bedienungsanleitung
    - Programmieranleitung
    - Wartungsanleitung
    - Hydraulikpläne
    - Elektroschaltpläne
    - CE-Konformitätserklärung
    - Abnahmeprotokoll
  • Lackierung:
    - Lichtgrau RAL 7035
    - Karminrot RAL 3002
    - Schiefergrau RAL 7015
Steuerung Fräskopf Handrad Motoren Maschinenverkleidung

Sonderzubehör

  • HEIDENHAIN® iTNC 530 HSCI Bahnsteuerung inkl. Softwareoption I
  • dynamische Kollisionsüberwachung DCM HEIDENHAIN®
  • adaptive Vorschubkontrolle AFC HEIDENHAIN®
  • diverse Softwareoption
  • DXF-Converter und smarT.NC mit Mousepad
  • Linearmaßstäbe HEIDENHAIN® in allen Achsen
  • Universal-Automatik Fräskopf A2, 2 Positionen (vertikal / horizontal)
  • Vertikal-Werkzeugwechlser für 24 Werkzeuge
  • Kühlung durch die Spindel (CTS) 16 bar
  • elektronisches Handrad HR 520 anstelle von HR 410
  • Luft durch die Spindel, max. 10 bar
  • diverse Werkzeug- und Werkstückmesssysteme
  • diverse Anlagen zur Kühlwasseraufbereitung und Reinigung
  • CAD/CAM Software
  • zusätzliche Maschinendokumentation
Steuerung Linearmaßstäbe Fräskopf Spindelkühlung Werkzeugwechsler Mischgerät

CNC-Bearbeitungszentren

KIHEUNG COMBI-U Serie

HEIDENHAIN® TNC 620 – die kompakte Bahnsteuerung

Die TNC 620 ist eine kompakte, vielseitige Bahnsteuerung mit drei geregelten Achsen und geregelter Spindel. Optional kann noch eine weitere Achse geregelt werden. Aufgrund ihres flexiblen Bedienkonzeptes - werkstattorientierte Programmierbarkeit im HEIDENHAIN® Klartext-Dialog oder externe Programmierung - und ihres Leistungsumfanges eignet sie sich ganz besonders zum Einsatz an Universal-Fräsmaschinen und Bohrmaschinen für

  • Einzel- und Serienfertigung
  • Werkzeugbau
  • Allgemeinem Maschinenbau
  • Forschung und Entwicklung
  • Prototypenbau und Versuchswerkstätten
  • Reparaturabteilungen
  • Lehr- und Ausbildungsstätten
Und sie besitzt die dazu notwendigen und hilfreichen Funktionen für:
  • Freie Konturprogrammierung
  • Fräszyklen für komplexe Konturen
  • Schnelles Bezugspunkt-Setzen mit HEIDENHAIN-3D-Tastsystemen
Der Bildschirm

Der TFT-Farb-Flachbildschirm mit 15 Zoll zeigt übersichtlich alle Informationen, die zur Programmierung, Bedienung und Kontrolle von Steuerung und Maschine benötigt werden: Programmsätze, Hinweise, Fehlermeldungen etc. Zusätzliche Informationen bietet die grafische Unterstützung bei der Programm-Eingabe, beim Programm-Test und bei der Bearbeitung. Per "Split-Screen" können Sie sich auf der einen Bild schirmhälfte die NC-Sätze anzeigen lassen, auf der anderen Bildschirmhälfte die Grafik oder die Status-Anzeige. Während des Programmlaufs stehen Ihnen am Bildschirm immer Status-Anzeigen zur Verfügung, die Ihnen Informationen zur Werkzeug-Position, über das aktuelle Programm, die aktiven Zyklen und Koordinaten-Umrechnungen etc. bieten. Ebenso zeigt Ihnen die TNC 620 die aktuelle Bearbeitungszeit an.

Das Bedienfeld

Wie bei allen TNCs von HEIDENHAIN® ist das Bedienfeld am Programmiervorgang orientiert. Die zweckmäßige Anordnung der Tasten unterstützt Sie bei der Programm-Eingabe. Leicht verständliche Symbole oder einfache Abkürzungen kennzeichnen die Funktionen klar und deutlich. Für bestimmte Funktionen der TNC 620 stehen Softkeys zur Verfügung.

Quelle: Heidenhain

Preis- / Angebotsanfrage