Volmatec Logo
CNC-Bearbeitungszentrum

CNC-Bearbeitungszentren

KIHEUNG COMBI-T Serie

Maschinenbeschreibung

Bei der KIHEUNG COMBI T 1100 wird das bewährte Maschinenkonzept der COMBI U 750 um den nun verfahrbaren Maschinenständer erweitert. Bei der COMBI T verfährt der Maschinenturm in Y-Richtung! Ein Y-Weg von 1.100 mm erlaubt großflächige Planfräsarbeiten sowie bei horizontal geschwenktem Fräskopf durch die weite "hinter Tisch"- Position auch größere Horizontalarbeiten.

Diese nun neu geschaffenen, fast einzigartigen Einsatzmöglichkeiten, verbunden mit einem von den Bettfrämaschinen abgeleiteten, ausgereiften Maschinenkonzept in Kompaktbauweise, machen diese Maschinen auf dem Markt zu richtigen Allroundern für die anspruchsvolle Zerspanung.

Durch die weitreichende Serienausstattung und die umfangreichen Optionen (z.B. Automatik-Fräsköpfe oder Kühlung durch die Spindel), lassen sich diese KIHEUNG Maschinen optimal an Ihre gegenwärtigen und zukünftigen Bearbeitungsbedürfnisse anpassen.

Säule, Bett, Sattel und Tisch
  • Die Säule ist als robuste Kastenständerbauform ausgeführt. Die großzügig dimensionierten Führungsbahnen sind gehärtet und geschliffen. Sie verfährt auf 2 großzügig bemessenen Linearführungen auf einer Länge von 1.100 mm in Y quer zum Tisch.
  • Der Vertikalschlitten verfährt auf den breiten Flachführungen der Säule. Dieses Führungsystem garantiert in Verbindung mit dem kräftigen SK 50 Universal-Fräskopf sehr gute, vibrationsarme Spanleistungen.
  • Das Monoblock-Bett wie auch Säule und Tisch sind aus Qualitäts-Guss hergestellt. Auf dem Bett nehmen 2 Linearführungen mit weitem Abstand den Maschinentisch auf. Der Tisch ist in jeder Position auf der ganzen Länge ohne Überhang geführt.
  • Der Tisch von 2.000 x 800 oder 2.700 x 800 mm ist mit 5 T-Nuten versehen von der die mittlere als Referenznut H7 geschliffen ist. Auch als Rundtischversion mit Drehtisch (1.600 x 1.400 mm) lieferbar.
Vorschubsystem
  • 3 Hochleistungs-AC Servomotoren SIEMENS® sorgen für die stufenlosen Achsvorschübe.
  • Präzisions-Kugelumlaufspindeln mit vorgespannten Doppelmuttern in allen 3 Achsen garantieren weiche Verfahrbewegungen, hohe Positioniergenauigkeiten und Stabilität.
  • Die Führungsbahnen und Kugelumlaufspindeln werden über ein zentrales Schmiersystem versorgt.
Universal-Fräskopf
  • Ein Universal-Fräskopf-System HURON, gehört zur Serienausstattung. Über eine manuell stufenlose Verstellung der 90° und 45° Ebene lässt sich jeder Winkel im Raum erreichen. Es werden ausschließlich hochwertige Komponenten (Zahnräder, Lager, etc.) verwendet.
  • Der Kopf und das ZF-Geriebe sind serienmäßig Ölumlauf gekühlt. Eine auch bei hohen Drehzahlen geringe Temperaturentwicklung unterstützt die ohnehin schon gute Geometrie.
  • Stufenloser Drehzahlbereich über 2 automatische Betriebsstufen (0 – 1.000 / 1.001 – 4.000 U/min) mit 20/30 kW Spindelmotor.
  • Hohe Drehmomente und eine SK 50 Aufnahme für eine hohe Spanleistung.

CNC-Bearbeitungszentren

KIHEUNG COMBI-T Serie

Technische Daten

Tisch T 1100 T 1100 RT
Tischlänge mm 2000 / 2700 1600
Tischbreite mm 800 1400
T-Nuten Anzahl   5
Breite mm 20
Abstand mm 125
max. Tischbelastung kg 3000
 
Verfahrwege
Längsweg X-Achse mm 1800 / 2500
Querweg Y-Achse mm 1100
Vertikalweg Z-Achse mm 1200 / 1400
 
Spindel
Spindelaufnahme   DIN 69871 SK 50
Spindeldrehzahlen stufenlos über
2 automatische Getriebestufen
U/min 0 – 1000
1001 – 4000
Spindelmotor kW 20/30
 
Geschwindigkeit
Eilgang X/Y/Z mm/min 25000
Vorschub X/Y/Z mm/min 10000
 
Maschinenabmessungen und Gewicht
Länge mm 5500 / 7000
Tiefe / Breite mm 5420
Höhe mm 3560 / 3760
Gewicht t 15

CNC-Bearbeitungszentren

KIHEUNG COMBI-T Serie

Serienzubehör / Ausstattung

  • HEIDENHAIN® TNC 640 CNC-Bahnsteuerung mit Softwareoption 1:
    - Rundtischbearbeitung: Programmieren von Konturen auf der Abwicklung eines Zylinders
    - Koordinaten: Umrechnungen, - Schwenken der Bearbeitungsebene (Plane-Funktion)
    - Interpolation: Kreis in 3 Achsen bei geschwenkter Bearbeitungsebene
  • tragbares, elektronisches Handrad HEIDENHAIN® HR 410
  • HEIDENHAIN® Hauptspindelmotor 24/28 kW
  • 3 SIEMENS® AC-Servo-Vorschubmotoren
  • stufenloser Spindeldrehzahlbereich über 2 automatisch schaltende Getriebestufen
  • Maschinenvollverkleidung mit 2 vorderen und 1 rückwärtigen Schiebetür mit Sicherheitsglas
  • Universal-Fräskopf, System HURON, gekühlt, man. ISO 50 mit hydraulischer Werkzeugklemmung über Schalter und Fußpedal
  • Luft durch die Spindel, max. 10 bar, gesteuert über M-Funktion und Soft-Key an der Steuerungstastatur
  • Spindelorientierung für starres Gewindeschneiden
  • Kopf- und ZF-Getriebekühlung
  • stufenlose Vorschübe (X/Y/Z)
  • Präzisions-Kugelumlaufspindeln in allen Achsen
  • hydraulischer Gewichtsausgleich in der Z-Achse
  • Spänefördersystem mit 1 hinteren, 2 seitlichen Späneschnecken und 1 vorderen Scharnierförderer
  • Teleskop-Führungsabdeckungen in allen 3 Achsen
  • Vorbereitung des PLC's für TS 260 Werkstückmesssystem und für TT 160 Werkzeugtastsystem
  • Konusausblasvorrichtung über M-Funktion
  • automatische Zentralschmierung
  • Kühlmitteleinrichtung, Kühlmittelmenge über Potentiometer am Bedienpult einstellbar
  • automatisches Power Off über M-Funktion
  • Arbeitsraumbeleuchtung
  • zentrale Maschinenbedienung am Bedienpanel
  • 5 Anzugsbolzen
  • CE-Sicherheitsausstattung
  • Dokumentationen:
    - Bedienungsanleitung
    - Programmieranleitung
    - Wartungsanleitung
    - Hydraulikpläne
    - Elektroschaltpläne
    - CE-Konformitätserklärung
    - Abnahmeprotokoll
  • Lackierung:
    - Lichtgrau RAL 7035
    - Karminrot RAL 3002
    - Schiefergrau RAL 7015
Steuerung Fräskopf Handrad Motoren Maschinenverkleidung

Sonderzubehör

  • dynamische Kollisionsüberwachung DCM HEIDENHAIN®
  • adaptive Vorschubkontrolle AFC HEIDENHAIN®
  • diverse Softwareoption
  • Linearmaßstäbe HEIDENHAIN® in allen 3 Achsen
  • diverse Universal-Automatik-Fräsköpfe
  • Kühlung durch die Spindel 16 / 30 bar
  • Werkzeugwechsler bis 24 Werkzeuge
  • Kühlwasser Spritzpistole
  • elektronisches Handrad HEIDENHAIN® HR 520 anstelle von HR 410
  • diverse Werkzeug- und Werkstückmesssysteme
  • diverse Anlagen zur Kühlwasseraufbereitung und Reinigung
  • CAD/CAM Software
  • zusätzliche Maschinendokumentation
Linearmaßstäbe Fräskopf Spindelkühlung Werkzeugwechsler Messsysteme Mischgerät

CNC-Bearbeitungszentren

KIHEUNG COMBI-T Serie

HEIDENHAIN® TNC 640 – für Bearbeitungszentren und Fräsmaschinen

Seit über 35 Jahren bewähren sich die TNC-Steuerungen von HEIDENHAIN® im täglichen Einsatz an Fräsmaschinen, Bearbeitungszentren und Bohrmaschinen. In diesem Zeitraum wurden die Steuerungen zwar kontinuierlich weiterentwickelt, das grundlegende Bedienkonzept blieb jedoch erhalten. Diese Grundsätze finden Sie auch bei der TNC 640 umgesetzt, der HEIDENHAIN® Bahnsteuerung für Fräs- und Fräs-Dreh-Bearbeitungen: werkstattorientierte Programmierung mit grafischer Unterstützung, viele praxisgerechte Zyklen und ein Bedienkonzept, das Sie auch von anderen HEIDENHAIN® Steuerungen gewohnt sind.

Einfache Bedienung

Für einfache Arbeiten – z.B. das Planfräsen oder Plandrehen von Flächen – brauchen Sie an der TNC 640 kein Programm zu schreiben. Sie lässt sich nämlich genauso einfach manuell verfahren – mit den Achstasten oder besonders feinfühlig mit dem elektronischen Handrad.

Externe Programmerstellung

Genauso gut lässt sich die TNC 640 extern programmieren. Ihre Fast-Ethernet-Schnittstelle garantiert kürzeste Übertragungszeiten selbst langer Programme.

Universell einsetzbar

Die TNC 640 eignet sich besonders für den Einsatz an Fräs-Dreh-Maschinen. Aber auch für HSC- und 5-Achs-Bearbeitungen an Maschinen mit bis zu 18 Achsen ist die TNC 640 einsetzbar.

Universal-Fräsmaschinen
  • Werkstattprogrammierung im HEIDENHAIN® Klartext-Dialog
  • schnelles Bezugspunkt-Setzen mit HEIDENHAIN® Tastsystem
  • elektronisches Handrad
Hochgeschwindigkeitsfräsen
  • Zyklen zum Bohren und Ausspindeln
  • schräge Bohrungen herstellen
  • Ansteuerung von Pinolen (parallele Achsen)
Bohrwerk
  • externe, maschinenunabhängige Programmerstellung – die TNC 640
    berücksichtigt die Maschinengeometrie automatisch
  • schwenken der Bearbeitungsebene
  • Zylindermantel-Bearbeitung
  • 3D-Werkzeugkorrektur
  • schnelles Abarbeiten durch kurze Satzverarbeitungszeit
5-Achs-Bearbeitung mit Schwenkkopf und Rundtisch
  • Schwenken der Bearbeitungsebene
  • Zylindermantel-Bearbeitung
  • TCPM (Tool Center Point Management)
  • 3D-Werkzeug-Korrektur
  • schnelles Abarbeiten durch kurze Satzverarbeitungszeit
Bearbeitungszentrum und automatisierte Bearbeitung
  • Werkzeugverwaltung
  • Palettenverwaltung
  • gesteuertes Bezugspunkt-Setzen
  • Bezugspunkt-Verwaltung in Preset-Tabellen
  • automatische Werkstückvermessung mit HEIDENHAIN® Tastsystem
  • automatische Werkzeugvermessung und Bruchkontrolle
  • Leitrechner-Anbindung
Quelle: Heidenhain

Preis- / Angebotsanfrage